UCI Weltcup der Damen mit einem unglaublichen Starterfeld. Weltmeisterin Marianne Vos die große Favoritin!

Aber nicht nur bei den Männern steht ein heißer Kampf um das Siegertrikot der Sparkasse Bochum ins Haus. Auch der erstmalige UCI World Cup der Frauen in Bochum bringt die absolute Weltelite nach Bochum. Noch nie in der Geschichte des Sparkassen Giro hat es eine so große Dichte an Spitzenfahrerinnen gegeben. Ob Weltmeisterin Marianne Vos aus den Niederlanden,  der aktuellen schwedischen Meisterin im Straßenrennen und Einzelzeitfahren Emma Johansson, Kirsten Wild vom Team Giant-Shimano oder der italienischen Ex-Weltmeisterin und Topsprinterin Giorgia Bronzini. Die Leistungsdichte ist immens und dies auch nicht zuletzt durch die starken deutschen Fahrerinnen rund um die deutsche Meisterin Lisa Brennauer vom Team Specialized-Lululemon. Brennauer befindet sich derzeit in einer überragenden Form und ist sicherlich auch zum absoluten Favoritenkreis zu zählen, auch wenn sicherlich alle Augen auf die amtierende Weltmeisterin und Ausnahmeathletin Marianne Vos gerichtet sein werden. „Wir haben in diesem Jahr mit dem UCI Damen World Cup ein phantastisches Rennen nach Bochum geholt. Das einzige Weltcuprennen auf deutschem Boden in diesem Jahr. Die Namen der Fahrerinnen lesen sich wie das Who is Who des internationalen Damen Radsports.

Das Rennen wird sogar wie bei der Tour de France von einem englischen TV-Team begleitet und auch für den internationalen TV-Markt produziert. Ich bin mir sicher, dass wir eine perfekte Veranstaltung erleben werden und Bochum sich den internationalen Zuschauern als toller Gastgeber präsentieren wird“ so Sven Claußmeyer. Start des Rennens der Frauen ist pünktlich um 12 Uhr am Sonntag. Wir freuen uns auf zahlreiche Sportfans an der gesamten Rennstrecke.

Starterliste

Partner

partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.