Marcel Sieberg wiederholt seinen Triumph aus 2012

Elite Zieleinlauf SiebergEr ist ein Junge aus dem Pott und hat erneut die internationalen Topstars düpiert. Dass der gebürtige „Castroper“ wie man es im Ruhrgebiet sagt und Edelhelfer von Tour de France Etappensieger André Greipel, kein Überraschungssieger ist war unlängst bekannt. Mit seinem Sieg in 2012 beim Sparkassen Giro hatten Ihn alle auf der Rechnung. Dass er es dann aber fast exakt auf die gleiche Art und Weise vollendet wie vor zwei Jahren. das hat nun doch viele beeindruckt. In einer dreiköpfigen Fluchtgruppe aus der er dann kurz vor Schluss noch die entscheidende Attacke für die Soloflucht lancierte um dann erneut als Solosieger vor einem begeisterten Publikum die Ziellinie auf dem Bochumer Südring zu überqueren, so sieht wohl dann der Masterplan eines 1,98 Meter langen Spitzenradsportler aus dem Ruhrgebiet aus. Seine Form holte er sich wie bei seinem Sieg in 2012 bei der diesjährigen Tour de France wo er seinen Freund und Teamkollegen Greipel erneut zu einem Etappensieg verhalf. Aber in Bochum wurden die Rollen einmal wieder getauscht und diese Rolle scheint dem sympathischen Sieberg gut zu gefallen. Die Mission für 2015 ist jedenfalls schon klar: Titelverteidigung.

Elte Siegerehrung

Partner

partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.